• 1
  • 2
  • 3

Begleitete Herbstreise 2019


Bezauberndes Elsass mit all seinen Facetten

Kommen Sie mit in eine der schönsten Regionen Europas: urige kleine Ortschaften mit jahrhundertealten Fachwerkhäusern und Storchennestern auf den Dächern, trutzigen Burgen, einladenden Weinlandschaften und gemütlichen Weinstuben. Sie werden begeistert sein vom Charme dieser einzigartigen Landschaft.
Nur 30 km von der französischen Grenze entfernt, liegt das ***superior Hotel Salmen, inmitten der grünen Weinberge im kleinen Örtchen Ringelbach. Hier genießen Sie vorzügliche Weine und die Vielfalt der badischen Küche bei einem 3-Gang bzw. 4-Gang-Abendmenü.Die Zimmer sind gemütlich im behaglichen Landhausstil eingerichtet,  verfügen über Dusche oder Bad, WC, TV und teilweise Balkon. Entspannung finden Sie im Wellnessbereich mit Hallenbad, Sauna und Solarium. Ganz nach dem Hotelmotto: ankommen und sich wohlfühlen.

1. Tag:
Kaiserstadt Speyer
Auf der Anreise verbringen Sie die Mittagspause in der alten Kaiserstadt Speyer. Ob 1000-jähriger Kaiserdom,  barockes Rathaus oder der Altpörtel mit dem „Maß aller Dinge“ – nehmen Sie sich Zeit für eigene Entdeckungen. Weiterfahrt nach Oberkirch–Ringelbach zum Hotel Salmen. Abends genießen Sie die hervorragende badische Küche des Hotels.

2. Tag: Europastadt Straßburg per Bus, Boot und zu Fuß 

 

Auf zu unseren französischen Nachbarn! In Kehl steigt Ihre örtliche Gästeführerin zu und nur 10 Minuten später sind Sie in Straßburg. Sie entdecken Historie und Moderne bei einer kombinierten Stadtführung (Stadtrundfahrt und –rundgang). Es gibt viel zu sehen in der elsässischen und europäischen Hauptstadt, wie z.B. das all überragende Münster (Außenbesichtigung), die beeindruckende mittelalterliche Altstadt und das romantische Gerberviertel (Petite France).  Ihre Gästeführerin wird Ihnen noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zeigen. - Probieren Sie doch in der Mittagspause eine typische elsässische Spezialität, den Flammkuchen, der in vielen Variationen angeboten wird.
Nachmittags entdecken Sie die Stadt aus einer einzigartigen Perspektive – vom Wasser aus. Mit dem Boot geht es auf der Ill von der Stadtmitte über das kaiserliche Viertel der Neustadt bis zum Europäischen Parlament. Die Vielfalt dieser Stadt wird Sie begeistern. Vor der Rückfahrt zum Hotel bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen.


  
3. Tag: Bezauberndes Colmar, malerisches Riquewihr und Elsässische Weinstraße

Freuen Sie sich auf einen schönen Tagesausflug mit bezaubernden Städtchen und malerischen Dörfern. Mit der Gästeführerin erkunden Sie die wunderschöne Altstadt von Colmar, die besonders aufgrund ihrer Lage entlang des Lauch Flusses und wegen ihrer gut erhaltenen bunten Fachwerkhäuser, als eine der schönsten Altstädte Frankreichs gilt. Bei der Führung fühlen Sie sich in eine andere Zeit versetzt und finden unzählige Fotomotive.
Nachmittags fahren Sie weiter über einen Teil der elsässischen Weinstraße (Route des Vins d`Alsace), durch blumengeschmückte, pittoreske Dörfer und bekannte Weinorte.
Ein Rundgang durch das bezaubernde Örtchen Riquewihr darf natürlich nicht fehlen und in Obernai verkosten Sie  eine Auswahl der hervorragenden Weine der Region. Genießen Sie das wunderschöne Elsass mit allen Sinnen.



4.
Tag: Le Mont Ste. Odile – der Odilienberg
Grenzenloses Panorama, zauberhafte Wälder und eine mächtige Klosteranlage: der Odilienberg. Dieser "heilige Berg des Elsass" thront auf 763 m über der Rheinebene, am Ostrand der Vogesen. Besichtigen Sie nach der Klosterführung unbedingt das Grab der Heiligen Odilia, die Tränen- und Engelskapelle, die Panoramaterrasse mit einem herrlichen Ausblick auf das Elsass und die Quelle, der heilende Kräfte zugesprochen werden. Es wird ein beeindruckender Aufenthalt sein.
Den Nachmittag verbringen Sie ganz wie Sie möchten im wunderschönen Städtchen Gengenbach – „Perle unter den romantischen Fachwerkstädten" oder „Badisch` Nizza“ schwärmen die Besucher. Schon von weitem laden die Türme und Tore in die historische Altstadt ein und schmale Gässchen entführen Sie in die malerischen Ecken und Winkel. Zeit zum Bummeln, Staunen, Kaffeegenuss – zum „Seele-baumeln-lassen“. Genießen Sie heute Abend noch einmal die hervorragende Küche des Hotels.

5. Tag: Au revoir beau Alsace – auf Wiedersehen schönes Elsass
Eine wunderschöne Zeit im Elsass ist vorbei. Auf der Rückfahrt erwartet Sie Heidelberg zum Kennenlernen oder Wiedersehen. Mittagspause in der viel besungenen Stadt am Neckar. Mit unzähligen Eindrücken im Gepäck, erreichen Sie am frühen Abend das Sauerland.  

Unsere Leistungen:

  • Zustieg an zentralen Orten
  • Fahrt im modernen ****Fernreise-Luxusbus
  • Reisebegleitung und Bordservice
  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im ***superior Hotel Salmen in Oberkirch
  • 4 x Abendessen als 3-Gang- oder 4-Gang-Menü
  • Kurtaxe
  • Aufenthalt in Speyer
  • Stadtrundfahrt Straßburg
  • Altstadtführung (zu Fuß) Straßburg
  • Kommentierte Bootsfahrt auf der Ill
  • Rundfahrt elsässische Weinstraße mit örtlicher Gästeführerin
  • Stadtführung Colmar
  • Geführter Spaziergang durch Riquewihr
  • Weinverkostung in Obernai inkl. einer kleinen Stärkung
  • Führung Kloster Odilienberg
  • Aufenthalt in Gengenbach
  • Aufenthalt in Heidelberg
  • Freie Nutzung von Hallenbad und Wellnessbereich des Hotels

Zentrale Zustiegsorte: 
Fretter, Betriebshof Frettertal-Reisen – Altenhundem, Busbahnhof – Grevenbrück, Busbahnhof – Finnentrop, Bahnhof – Heggen, Bushaltestelle Bahnhof – Attendorn, Bushaltestelle Finnentroper Str. – Olpe, Neuer Busbahnhof Bussteig 14

 

Termin:       24.10. - 28.10.2019
pro Person im DZ                     € 459,-
Zuschlag DZ zur Alleinnutzung  €  75,-
(normale EZ bereits ausgebucht)
   
     

Bitte beachten Sie

Abfahrtzeit:
Die angegebene Abfahrtzeit gilt nur für Tagesfahrten für den Zusteigeort Olpe. Die genaue Abfahrtzeit für Ihren Zusteigeort erfahren Sie bei der Buchung in unserem Büro.

Buchung von Tagesfahrten sowie der Herbstreise:
Alle Reisen können telefonisch oder schriftlich ausschließlich in unserem Büro in Fretter gebucht werden. Mit der Buchung erkennen Sie die Stornoregelungen an (betrifft auch witterungsbedingte Kundenstornierungen). Mindestteilnehmerzahl für Tagesfahrten und die Herbstreise: 25 Personen.  Bei Tagesfahrten kann auch ein einfacher Reisebus ohne Bordtoilette zum Einsatz kommen bzw. ein Kleinbus, um die Fahrt durchführen zu können. Der Einsatz eines solchen Busses berechtigt nicht zur kostenfreien Stornierung.

Rücktritt des Kunden, Nichtantritt der Reise:

Bei der Herbstreise:


bis 28 Tage vor Reiseantritt 10 %,
ab 27. Tag bis 21. Tag vor Reiseantritt 20 %,
ab 20. Tag bis 15. Tag vor Reiseantritt 40 %,
ab 14. Tag bis– 7. Tag vor Reiseantritt 50 %,
ab 6. Tag vor Reiseantritt 80 % und bei Nichterscheinen am Reisetag 100 %.

Bei Tagesfahrten:
bis 21. Tage vor Reisebeginn kostenlos,
20. bis 15. Tag vor Reiseantritt 40 %,
14. – bis 7. Tag vor Reiseantritt 50 %,
ab 6. Tag vor Reiseantritt 80 % und bei Nichterscheinen am Reisetag 100 %.

Diese Stornoregelung betrifft auch witterungsbedingte Kundenstornierungen. Die ausführlichen Reisebedingungen erhalten Sie in unserem Büro in Fretter, gern senden wir Ihnen diese auch zu.

Besondere Regelung für die Tagesfahrten nach KÖLN:
Bei den Tagesfahrten nach Köln erhalten Sie nur zu den Karnevalsterminen eine schriftliche Bestätigung. Alle anderen Termine sind durch Ihre telefonische Buchung für Sie und uns verbindlich. Die Zahlung des Reisepreises erfolgt am Reisetag beim Busfahrer. Stornokosten wie bei den anderen Tagesfahrten (sh.oben). Diese Stornoregelung betrifft auch witterungsbedingte Kundenstornierungen.

Ein offenes Wort
Bei erheblicher Verteuerung der Dieselpreise behalten wir uns eine Preisanpassung vor. Ebenso bei der Einführung von Mautgebühren für Omnibusse auf deutschen Straßen.

Veranstalter für alle Reisen auf dieser Webseite
FRETTERTAL-REISEN GmbH & Co. KG, Esloher Str. 164, 57413 Finnentrop- Fretter